Mein Kreuz Jg. 10

"Mein Kreuz" - Schülerarbeiten Klasse 10

 Lehrkräfte

  • Frau Burchards-Heidergott
  • Frau Burghardt
  • Frau Dinklage-Pals
  • Herrn Luttmann
  • Frau Maurhoff (Fachobfrau)
  • Herrn Müller
  • Herrn Münzer
  • Frau Plewka
  • Frau Tams
  • Frau Thielke

Unterricht

Exkursionen

Nach Möglichkeit besuchen wir im Rahmen des Religionsunterrichts besondere Orte auf, an denen religiöses Erleben verdeutlicht werden kann, wie z.B. die Klosterkirche oder der Friedhof in Lilienthal, die Synagoge in Bremen, das buddhistische Kloster in Hannover u.v.m.

  • Besuch der Klosterkirche in Lilienthal

        6.1 1

  • Der Prüfungskurs Religion beim Besuch der Synagoge in Bremen.Synagoge2

Veranstaltungen

Der Fachbereich Religion bereichert das Schulleben durch besondereVeranstaltungen, die sich mit dem Religionsunterricht verknüpfen lassen.

Im Lutherjahr 2017 haben unsere Religionsgruppen in Jahrgang 6 das Theaterstück "Viel Krach um Luther"besucht, das von Renate Meyhöfer-Bratschke und Ingo Meyhöfer in der Klosterkirche in Lilienthal aufgeführt wurde.

Schon mehrfach hatten wir die Schauspielerin Eva-Maria Admiral vom Burgtheater in Wien zu Gast, die uns das Stück "Oskar und die Dame in Rosa" präsentierte.
Oskar und die Dame in Rosa 2015

Gottesdienste

Zu besonderen Ereignissen im Leben gehört für viele Menschen auch ein festlicher Gottesdienst. Wir laden im Zusammenhang mit der Einschulung ins Gymnasium Lilienthal sowie mit dem Abitur zu Gottesdiensten ein, die von Schülerinnen und Schülern vorbereitet und gestaltet werden. 

 

Regelungen für die Teilnahme am Religionsunterricht

Zuordnung zu den Fächern "ev. Religion" und "Werte und Normen"

Zentralabitur

Das Kultusministerium des Landes Niedersachsen veröffentlicht jährlich die jeweiligen Bestimmungen zum Zentralabitur.

Dies gilt auch für das Fach Evangelische Religion.

Mit Einführung des Kerncuriculums für das Fach Evangelische Religion in der gymnasialen Oberstufe ab dem 01.08.2012 ändern sich auch die Vorgaben zum Unterricht nund zum Zentralabitur in diesem Fach:

  1. In einem vierstündigen Prüfungsfach sind alle prozess- und inhaltsbezogenen Kompetenzen verbindlich.
  2. Für die schriftliche Abiturprüfung legt die Zentralabiturkommission eine bestimmte Anzahl der inhaltsbezogenen Kompetenzen fest, die vertiefend zu fördern sind.
  3. Für das zweistündige Ergänzungsfach sind ebenfalls alle prozessbezogenen Kompetenzen, aber nur 17 der insgesamt 34 inhaltsbezogenen Kompetenzen verbindlich.
  4. Davon sind die acht inhaltsbezogenen Kompetenzen gesetzt.
  5. Über die weiteren neun inhaltsbezogenen Kompetenzen entscheidet die Fachkonferenz.
  6. Unter diesen Voraussetzungen sollen hier die Vorgaben für das jeweilige Zentralabitur am Gymnasium Lilienthal verdeutlicht werden:

 

Zentralabitur 2015:

Allgemeine, für ganz Niedersachsen geltende Hinweise

Übertragung der Vorgaben auf das schulische Fachcurriculum

Schulinternes Fachcurriculum für den Sekundarbereich II

Seit dem 01.08.2012 ist auch für das Fach Evangelische Religion ein neues Kerncurriculum verbindlich eingeführt.

Auf der Basis diese Kerncurriculums ist am Gymnasium Lilienthal ein schulinternes Fachcurriculum erarbeitet worden.

Genauer gesagt handelt es sich um zwei Curricula, da das Fach Evangelische Religion entweder als zweistündiges Ergänzungsfach oder als vierstündiges Prüfungsfach - auf grundlegendem oder auf erhöhtem Niveau - angeboten wird.

Die Ausarbeitungen für das zweistündige bzw. vierstündige Fachcurriculum können hier eingesehen werden:

1. Fachcurriculum für ein zweistündiges Ergänzungsfach

2. Fachcurriculum für ein vierstündiges Prüfungsfach

Wer möchte, kann sich beide Ausarbeitungen auch im word- oder pdf-Format herunterladen:

Download des zweistündigen Fachcurriculums      als word-Datei            als pdf-Datei

Download des vierstündigen Fachcurriculums       als word-Datei            als pdf-Datei

Schulischer Arbeitsplan zum Kerncurriculum

Im Schuljahr 2009/ 2010 haben die Kolleginnen und Kollegen des Faches Evangelische Religion einen schulischen Arbeitsplan auf der Basis des neuen Kerncurriculums erstellt.

Grundlage ist neben dem Kerncurriculum das Schülerbuch "Religion entdecken verstehen gestalten".

Sie können sich die entsprechenden Dateien auch im word- oder pdf-Format herunterladen:

Die Erstellung begleitet hat der Fachberater, Herr Dr. Hans Kammann, der auf entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen das Kerncurriculum vorgestellt und die Hintergründe erläutert hat. Ihm sei an dieser Stelle gedankt.

Unterkategorien