Leemos

Ein klassenübergreifendes Projekt zum Thema Lesen im Jahrgang 7

Die Freude am Lesen und das Vorlesen von Texten zu verschiedenen Themen aus der spanischsprachigen Welt standen im Zentrum dieses Projektes. Zudem sollten die beiden Spanischklassen 7.5 und 7.6, die in einigen Jahren zusammen auf den Austausch nach Spanien fahren, sich ein wenig besser kennenlernen.


In Vorbereitung auf das Ereignis wählten die SchülerInnen einen Text aus der Sprachlern-Zeitschrift ECOS (Niveau Fácil) aus, die in großer Anzahl in unserer Mediothek steht und auch online erscheint (www.ecos-online.de) und übten den gewählten Text richtig zu lesen. Die Lehrkräfte Frau Münzer, Frau Grafe und Frau Peter halfen bei der Gestaltung des Vortrages (Lautstärke, Geschwindigkeit, Aussprache, Satzmelodie, etc.). Die Textvielfalt reichte von Dinosauriern, über Feste und Traditionen aus Lateinamerika bis hin zu Prominenten und technischen Errungenschaften.

Am Freitag, den 21.06.2019, haben die Schülerinnen und Schüler dann ihre Texte in entspannter Atmosphäre vorgetragen. Die Vorleser wurden ausgelost. Sie präsentierten ihren Text und zeigten im Anschluss ein Bild, welches die Gruppe als für den Text passend oder unpassend bewerten musste. Des Weiteren stellten sie unbekanntes Vokabular vor.

Für viel Abwechslung und eine besondere Atmosphäre sorgten auch die Gastjuroren, Lea-Marie Strömer, Jannik Heiligenstadt und Anastasia Morkel, die die Veranstaltung mit Vokabel- und Bewegungsspielen oder kleinen Gedichten bereicherten.

Die diesjährigen SiegerInnen des Wettbewerbs waren Rebekka Garthe, Jöran Lasse Apel, Vincent Hertel, Lina Plenge und Aaron Niazi. Herzlichen Glückwunsch!